Schnellzugriff

Notfälle

Ärzte Notruf
Luzern

041 205 23 55
Polizei 117
Feuerwehr 118
Sanität 144
Rega 1414
Toxzentrum  

Kontakt

Gemeindeverwaltung Egolzwil
Dorfchärn
6243 Egolzwil

Telefon: 041 984 00 10
Telefax: 041 984 00 11

 Gemeindeverwaltung

News

Freitag, 26. August 2011

Der Kanton Luzern fördert die Energieeffizienz und den Einsatz von erneuerbaren Energien. Bisher wurden folgende Massnahmen unterstützt:

  • thermische Solaranlagen in bestehenden Gebäuden
  • Holzfeuerungen beim Ersatz einer Elektro-, Öl- oder Gasheizung
  • der Anschluss an einen Wärmeverbund (mit mind. 50 % erneuerbarer Energie)

Zudem läuft seit Anfang 2010 das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen, welches Beiträge an die energetische Erneuerung der Gebäudehülle ausrichtet. Der Kanton Luzern bezahlt einen Bonus, wenn mit der Sanierung der Minergie- oder Minergie-P-Standard erreicht wird.

Per 1. Juli 2011 erweitert der Kanton Luzern sein Förderprogramm. Die vorangehend aufgeführten Förderungen laufen weiter, zusätzlich werden nun folgende Massnahmen unterstützt:

  • Erdsonden-Wärmepumpen bis 40 kW Heizleistung beim Ersatz einer Elektro-, Öl- oder Gasheizung (Wei-terführung der CKW-Aktion und Ausdehnung auf das gesamte Kantonsgebiet)
  • Ersatz von Elektroheizungen
  • thermische Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung (erhöhter Beitrag)
  • Gebäude in Minergie-ECO-Standard (Neubau und Erneuerung)
  • Energiecoaching (Begleitung bei einer umfassenden Gebäudeerneuerung)

Die Höhe der Förderbeiträge und die genauen Bestimmungen entnehmen Sie bitte der Website www.energie.lu.ch. Eine Partnerschaft mit der Centralschweizerischen Kraftwerke AG stellt die Abwicklung der Förderung der Wärmepumpen sicher.

 

 
TYPO3 Agentur