Schnellzugriff

Notfälle

Ärzte Notruf
Luzern

041 205 23 55
Polizei 117
Feuerwehr 118
Sanität 144
Rega 1414
Toxzentrum  

Kontakt

Gemeindeverwaltung Egolzwil
Dorfchärn
6243 Egolzwil

Telefon: 041 984 00 10
Telefax: 041 984 00 11

 Gemeindeverwaltung

News

Donnerstag, 26. September 2019

"Bewegung, Begegnung, für alle". Mit diesen Worten begrüsste Annelies Schmid-Schärli die anwesende Dorfbevölkerung am 31. August 2019 auf dem Schulhausplatz in Egolzwil. Die symbolische Eröffnung und Übergabe des neu gebauten Bewegungsparks an die Bevölkerung konnte durch die drei wichtigsten Helfer hinter diesem Projekt erfolgen: Annelies Schmid-Schärli, Sozialvorsteherin und Projektleiterin, Sepp Mathis, Gemeindeammann und Projektbegleiter und Wilmar Eiholzer, Geschäftsleiter der Bürli Spielgeräte AG, der für die Planung und Blauleitung vor Ort zuständig war. Dessen ehrenamtliche Arbeit wurde dabei von Schulverwalter Willi Geiser, der durch den Eröffnungsanlass führte, besonders bedankt. Zu dritt durchschnitten sie das rote Band und übergaben damit diesen neu geschaffenen Mehrwert der Allgemeinheit.

Die Eröffnung des Parks und des neuen Treffpunkts für die Dorfbevölkerung wurde musikalisch von der Brass Band MG Egolzwil begleitet. Projektleiterin Annelies Schmid-Schärli konnte für den festlichen Anlass zahlreiche Gastreferenten gewinnen, die die Eröffnung mit ihrem Fachwissen bereicherten. Mansur Nader, Leiter Vertrieb und Marketing des Gerätelieferanten Playfit, war leider kurzfristig verhindert. Dafür konnten Claudia Burkard Weber, Leiterin Gesundheitsförderung des Kanton Luzerns und Jasmin Hess, med. Praxisassistentin der Praxis für ganzheitliche Medizin in Wauwil, wichtige Inputs zum Bewegungspark geben.

Claudia Burkard Weber lobte die Anlage, die dank der bewussten Gerätewahl alle Altersklassen anspricht und damit den Nerv der Zeit trifft. Solche Einrichtungen, die sinnvolle Übungen ermöglichen, seien wünschenswert und gegenüber anderen Dörfern ein wichtiges Vorbild. Jasmin Hess rief den Anwesenden in Erinnerung, dass körperliche Bewegung, sei es nur während einigen Stunden in der Woche, nicht nur körperliche Schäden vorbeugen kann, sondern auch die geistige Fitness fördert. Doris Zemp, Pastoralassistentin, segnete als Abschluss den Bewegungspark ein.

Die anwesende Dorfbevölkerung hatte anschliessend an die spannenden Vorträge die Möglichkeit, den Bewegungspark zu erkunden. Beat Schorno von Playfit hat vorgängig eine Expertengruppe instruiert, die sogleich ihr Fachwissen an die Interessierten weitergab. Begleitend dazu wurde ein vielseitiger Apéro von Willi Suter's Team von der Supronto AG serviert. Die Eröffnung des Bewegungsparks war damit ein geselliger und erfolgreicher Abschluss des Sommers und zugleich ein perfekter Start für einen schönen Herbst.

Der Bewegungspark kann von Vereinen und Einzelpersonen frei genutzt werden. Um die optimale Benutzung zu ermöglichen, werden vereinsexterne begleitete Instruktionen durchgeführt.

 
TYPO3 Agentur