Grüngut

Der Gemeinderat Egolzwil hat beschlossen, auf den 01. Juli 2011 die Grünabfuhr einzuführen. Mit der Sammlung wurde die Josef Frey AG in Sursee beauftragt. Das Grüngut wird in der Biogasanlage Wauwil verwertet. Der Grüncontainer wird mit einem Datenchip versehen, damit der Inhalt gewogen werden kann. Die Verrechnung der Entleerungen wird den Eigentümern halbjährlich direkt von der Josef Frey AG in Rechnung gestellt.

 

Compo-box

Geruchfreies Sammeln
Mit der Compo-box ist es möglich, in der Küche während Tagen geruchfrei Küchenabfälle zu sammeln.

Praktisch und kostensparend
Auch Speisereste einfach mit der Grünabfuhr entsorgen

Nicht nur Rüstabfälle von Obst oder Gemüse, auch sämtliche Speisereste wie zum Beispiel: Brot, Gebäck, Käse, Fleisch oder Fisch sind für die Abfallverwertung und Gewinnung von CO2-neutraler Ernergie bestens geeignet. Und es lohnt sich schliesslich auch aus Kostengründen, diese organischen Abfälle konsequent zu trennen und zu sammlen.

Die eigentliche Verwertung des getrennt gesammelten Abfalls erfolgt über die Grünabfuhr. Die organischen Haushaltsabfälle werden zusammen mit Gartenabfällen einem Vergärungsprozess zugeführt und für die ökologische Energiegewinnung genutzt.

Eine saubere Sache
Geruchfreies Sammeln von organischem Abfall

Compo-box ist nicht nur praktisch, die neue Lösung macht auch endlich Schluss mit den üblen Gerüchen. Denn in Kombination mit atmungsaktiven Kompostbeuteln (Compo-bag) sorgt das innovative Design des Komposteimers für eine stete Luft-Zirkulation.

Unangenehme Gerüche oder Schimmelbefall werden auf diese Weise wirksam verhindert. Der getrennte Biofall kann somit problemlos bis 7 Tage lang im Haushalt aufbewahrt werden. Danach wird einfach der volle Kompostbeutel entnommen und via Grünabfuhr entsorgt.

 
TYPO3 Agentur