Kopfzeile

Inhalt

Fledermausschützer

27. Mai 2021

Haben Sie gewusst, dass die Gemeinde einen lokalen Fledermausschützer hat, der auf freiwilliger Basis aktiv zur Artenvielfalt und zur Erhaltung unserer Natur beiträgt? Diese Aufgabe hat seit viele Jahren Herr Karl Langenstein aus Wauwil wahrgenommen. Jetzt hat er seinen Rücktritt erklärt. Herr Karl Langenstein hat unzählige Stunden aufgewendet, um den Schutz der nächtlichen Flatterer zu sichern oder die breite Bevölkerung über die Anliegen des Fledermausschutzes zu informieren. Diese Arbeit kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Der Gemeinderat dankt Herrn Karl Langenstein ganz herzlich für seine Arbeit und sein Engagement zu Gunsten der Gemeinde Egolzwil. Herr Karl Langenstein wird weiterhin als aktives Mitglied der Navo Wauwil-Egolzwil mitarbeiten. Im Besonderen ist er für den Schutz der Waldameisen zuständig.

Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald hat in der Zwischenzeit einen Nachfolger eingesetzt. Es ist dies Philipp Grob, Wauwilermoos 5, 6243 Egolzwil (Tel. 041 980 08 26). Wir heissen Herrn Philipp Grob herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen Tätigkeit.