Kopfzeile

Inhalt

Schulleben

Willkommen auf der Homepage der Schule Egolzwil. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Wir hoffen, dass Sie sich auf unserer Plattform gut zurechtfinden, und wir Ihnen einen Einblick in unsere Schule vermitteln können.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch!

 

Wichtige Termine

Herbstferien: Samstag, 1. Oktober 2022

Schulbeginn nach den Herbstferien: Montag 17. Oktober

Allerheiligen: Dienstag 1. November schulfrei

Nationaler Zukunftstag: Donnerstag 10. November für die 5./6. Klasse

 

Pausenkiosk

Immer am Mittwoch findet der Pausenkiosk, organisiert von der 5./6. Klasse, statt. Die Schülerinnen und Schüler können bei ihren Lehrpersonen Wertebons im Betrag von Fr. 1.00, Fr. 2.00 oder Fr. 5.00 beziehen. 

 

Musical Pepino

Das Musical Pepino hatte die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse durch das letzte Schuljahr begleitet. Schon nach den Herbstferien war geplant, mit den Proben zu beginnen. Doch Corona hatte uns dazu bewogen, das Musical zu verschieben. So fand dann in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien eine Projektwoche statt, welche mit zwei Aufführungen den Höhepunkt erreichte.

Bevor wir jedoch mit Proben und Üben der Lieder beginnen konnten, mussten die Solisten/Solistinnen und Schauspieler/Schauspielerinnen gefunden werden. In einem ersten Durchlauf wurden den Lernenden die Rollen vorgestellt und sie konnten sich für eine Rolle bewerben. Für das anschliessende Casting erhielten alle Interessentinnen und Interessenten einen Sprechtext und ein Lied, welches sie dem Jurorenteam vortragen mussten. Schon beim Casting mussten die Schülerinnen und Schüler viel Mut beweisen und das Jurorenteam staunte nicht schlecht, wie viele Talente unsere Schule besuchen. So konnten alle Rollen schnell besetzt werden und die Proben nahmen so richtig Fahrt auf.

Im Hintergrund wurden die Kulissen geplant, die Flyer gestaltet, Probepläne erarbeitet und vieles mehr. Das gesamte Team des 2. Zyklus wurde eingespannt.

So fügte sich das Musical wie ein Puzzle immer mehr zusammen. Bei den Proben gab es viele Hühnerhautmomente und spontane Applause für die mutigen Sängerinnen und Sänger.

In der letzten Schulwoche wurden dann alle Teile zusammengefügt und die Bühne wurde dank den fleissigen Kulissen- und Bühnenbauern vom Klassenzimmer, zum Esszimmer, zum Bahnhof und sogar zur Insel Elba mit Strand, Wasser und Floss. Der Montag verging wie im Fluge. Am Dienstag kamen bereits die ersten Zuschauerinnen und Zuschauer von der Schule Egolzwil und Wauwil. Die Nervosität von allen war spürbar. Das Aufatmen war nach den beiden gelungenen Generalproben umso grösser. Die Schülerinnen und Schüler vor, auf und hinter der Bühne haben ihr Sache sehr gut gemacht.

Am Mittwochmorgen war eine Musicalpause. Gemeinsam spazierten alle Kinder des 2. Zyklus auf den Sportplatz in Wauwil. Bei Spiel, Sport und Spass verbrachten alle einen gemeinsamen Morgen.

Am Nachmittag um 13.15 ging es dann los. Einsingen, Kiosk bereitmachen, Kostüme anziehen, Kulissen aufbauen und alles Material überprüfen.

Die Anspannung war spürbar. Gemeinsam wurden mit den Schülerinnen und Schüler Entspannungsübungen gemacht. So waren alle für ihren Einsatz um 14.00 Uhr bereit. Es war eine tolle Aufführung und so manche Zuschauerin und Zuschauer musste eine Träne verdrücken. Um 19.00 Uhr wurde das Musical noch einmal in einer vollbesetzten Halle aufgeführt. Wieder zeigten alle Beteiligten eine grossartige Leistung.

Die Begeisterung von allen war nach den Aufführungen präsent und zu spüren. Die Freude auch seitens der Schülerinnen und Schüler war sehr gross.

Das Musical Pepino hat uns eindrücklich gezeigt, was man gemeinsam erreichen kann und dass jeder und jede Einzelne gleich wichtig ist.

Danke an alle, es war grossartig!

 

Elternabende 2022

Unten aufgelistet sind die Termine für die Elternabende unserer Schule. Bitte reservieren Sie sich die Daten bereits heute. Die Einladungen zu den einzelnen Elternabenden erhalten Sie von den Klassenlehrpersonen.

 

Mi, 19.10.2022

Kiga A und B: Sarah Muggli und Raphaela Arnold

Mo, 24.10 2022

Bürgersaal Wauwil / Eltern und SchülerInnen

6.Kl. A und B: Rebecca Schüpbach und Nadja Wey Thema: „Übertritt an die Oberstufe“ mit der Schule Wauwil

 

 

Neu an der Schule Egolzwil

Glücklicherweise konnten an der Primarschule  Egolzwil die offenen Stellen neu besetzt werden. Wir dürfen auf das neue Schuljahr 22/23 drei neue Lehrpersonen und zwei neue Mitarbeitende Tagesstrukturen begrüssen. Wir wünschen den neuen Mitarbeitenden viel Freude und Erfüllung und heissen sie herzlich willkommen.

 

Sarah Muggli Kindergarten A

Mein Name ist Sarah Muggli und ich bin in Uffikon aufgewachsen, wo ich auch heute noch mit meinem Mann und unseren 2 Kindern (13 und 17 Jahre) wohne. Nach der obligatorischen Schulzeit besuchte ich von 1991 bis 1994 das Kindergartenseminar in Luzern. Seither war ich in verschiedenen Pensen in Uffikon, Reiden und Dagmersellen auf der Kindergartenstufe tätig. Meine Freizeit verbringe ich oft in unserem Garten, aber eher beim Lesen und Grillieren als beim Jäten. Ebenfalls geniesse ich es, mit der Familie etwas zu unternehmen, mache gerne Ausflüge in die Berge oder betätige mich sportlich mit Ski fahren, Pilates und Joggen.

Nun darf ich ab dem neuen Schuljahr im Jobsharing mit Isabelle Süss am Kindergarten A unterrichten. Ich freue mich auf all die neuen Begegnungen und darauf, mit den Kindern viel Spannendes zu erleben.

 

Nicole Heimann 1./2. Klasse A

Mein Name ist Nicole Heimann und ich werde die 1./2. Klasse A durch das neue Schuljahr begleiten. Nach fünf Jahren als Klassenlehrperson an der Unterstufe im schönen Berner Oberland zieht es mich und meinen Partner wieder zurück ins Aargau, wo ich ursprünglich aufgewachsen bin. In meiner Freizeit gehe ich gerne wandern, schwimmen, mag Musik, bin im Garten und in den Bergen anzutreffen. Auch liebe ich es, mit unserem Camperli durch   Europa zu reisen.
Ich freue mich, einen Teil der Schule Egolzwil zu werden, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem individuellen Lernweg zu begleiten, sowie sie beim Schulstart zu unterstützen und meine Passion als Primarlehrerin auszuüben.

 

Claudia Wildhaber Leiterin Tagesstruktur

Mein Name ist Claudia Wildhaber und ich lebe mit meinem Partner und meinen 2 Kindern (12 und 14 Jahre)  in Dagmersellen. Schon seit bald 18 Jahren bin ich täglich umgeben von wissenshungrigen Persönlichkeiten. Sei es als Mama, in Kindertagesstätten oder in der Spielgruppe. Die letzten 5 Jahre war ich als Spielgruppenleiterin in Dagmersellen tätig.

 Seit Anfang März darf ich in der Tagesstruktur Egolzwil mitwirken. Die Arbeit mit den Kindern bereichert mich, denn die Unbeschwertheit und das Lachen ist total ansteckend.

In meiner Freizeit bin ich gerne kreativ. Ich finde immer wieder neue Projekte, welche ich dann mit vollem Elan umsetze. Natürlich verbringe ich meine freien Tage auch gerne mit meiner Familie und Freunden, sei es auf den Skates, auf dem Snowboard oder an einem Mundart Musik Konzert.

Ich freue mich sehr auf viele neue Gesichter in Egolzwil und auch auf meine neue Aufgabe als Leiterin der Tagesstruktur.

 

Isabelle Süss Kindergarten A

Ich bin Isabelle Süss und bin 31 Jahre alt. Ich wohne mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn in Hochdorf. Ich geniesse meine freie Zeit in der Natur, koche sehr gerne, spiele Gitarre, mache Yoga und liebe das Familienleben.

Ich habe eine Ausbildung als Detailhandelsfachfrau gemacht und mich danach entschlossen das Studium als Kindergarten-/Unterstufenlehrperson zu absolvieren. Während dem Studium habe ich an einem Entwicklungsprojekt in Zimbabwe (Afrika) mitgearbeitet und so einen Einblick in das Schulsystem erhalten. Dies war eine grossartige Erfahrung. Nach meinem Studium habe ich 4 Jahre an einer Basisstufe als Klassenlehrperson gearbeitet. Da ich im Sommer 2020 Mami geworden bin, habe ich mich entschlossen die Basisstufe zu verlassen. Nach meinem Mutterschaftsurlaub habe ich an verschiedenen Schulen gearbeitet.

Ab dem neuen Schuljahr werde ich im Kindergarten A mit meiner Pensenpartnerin Sarah Muggli unterrichten. Nun freue ich mich riesig an der Schule Egolzwil arbeiten zu dürfen, die Kinder in ihrem Lernen zu begleiten und bin gespannt, was wir gemeinsam erleben werden.

 

Sonja Blum Tagesstruktur

Mein Name ist Sonja Blum. Aufgewachsen bin ich in Reiden, wohne aber schon seit 25 Jahren in Dagmersellen. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder (20 und 18 Jahre).

Nach meiner Familienzeit habe ich während 8 Jahren in der Spielgruppe Dagmersellen gearbeitet. In dieser Zeit habe ich eine Weiterbildung in der frühen Sprachförderung gemacht. In meiner Freizeit treffe ich mich mit lieben Freunden, lese gerne Bücher, schaue Fussball und singe ich in einem Gospelchor.

Seit Mai bin ich an der Tagesstruktur angestellt und betreue die Kinder während der Mittagspause und nach der Schule. Ich freue mich auf viele tolle Momente in meinem neuen Arbeitsbereich.

 

 

Klassen und Lehrpersonen im Schuljahr 2022/2023

Abteilung / Klasse

Klassenlehrperson

Kindergarten A

Sarah Muggli

Kindergarten B

Raphaela Arnold

1./2. Klasse A

Nicole Heimann

1./2. Klasse B

Daniela Schär

3./4. Klasse A

Stephan Laetsch

3./4. Klasse B

Jsabelle Penasa

5./6. Klasse A

Rebecca Schüpbach

5./6. Klasse B

Nadja Wey

Fachbereich / Stufe

Fachlehrperson

Integrative Förderung (IF)

Alice Kaufmann

IF / Beratung & Unterstützung

Sandra Jordi

IF / Fachlehrperson 5./6. Kl.

Martina Häfliger

IF / Fachlehrperson 5./6. Kl.

Silvia Gisler

Integrat. Sonderschulung

Birgit Steiner

IF / DaZ

Priska Arnold

Deutsch als Zweitsprache

Agnes von Holzen

Fachlehrperson Kiga

Isabelle Süss

Klassenassistenz KiGa B

Rita Zwimpfer

Klassenassistenz 1./2. B

Andrea Schwegler

Klassenassistenz

Barbara Blum

Fachlehrperson 3./4. Kl.

Fabienne Bachmann

TTG 1./2. und 3./4. B, Religion 4. Kl.

Sabine Schmid

TTG 3./4. A und 5./6. Kl.

Salome Pfister

Werken 5./6. Kl.

Hausaufgabenbetreuung

Pius Schärli

Schulsozialarbeit

Helen Heiniger

Kath. Religion 1. Kl.

Esther Blum

Kath. Religion 2. und 3. Kl.

Melanie Schuler

Kath. Religion 5. und 6. Kl.

Doris Zemp

 

Neue Schulleiterin der Schule Egolzwil

Es freut mich, dass ich mich kurz vorstellen darf. Ich werde ab Sommer 2022 in der Schule Egolzwil als Schulleiterin tätig sein. Mein Name ist Helene Nayer. Ich wohne mit meinem Mann und unseren zwei Teenager-Töchtern in Dagmersellen. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie. Im Sommer stehe ich gerne auf dem Tennisplatz und im Winter auf den Ski. Ausserdem wirke ich im Vorstand der Frauengemeinschaft Dagmersellen mit.

Ich habe die letzten zwei Jahre als Schulleiterin in einer Primarschule im Kanton Bern gearbeitet. Ich freue mich ab Sommer auch beruflich wieder in den Kanton Luzern zurückzukehren. Während einem Semester werde ich an der Seite vom langjährigen Schulleiter Roland Rösch in einer Co-Leitung für die Schule verantwortlich sein. In dieser Zeit werde ich meine Ausbildung zur Schulleiterin an der PH Luzern abschliessen. Ende Januar 2023 wird Roland Rösch seinen verdienten Ruhestand antreten und ich werde mein Pensum aufstocken und die gesamte Leitung der Schule übernehmen.

Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und auf eine gute Zusammenarbeit und inspirierende Begegnungen mit den Behörden, dem Schulhausteam, den Eltern und Erziehungsverantwortlichen der Schülerinnen und Schüler von Egolzwil.